Deutscher Bauherrenpreis

Hohe Qualität – Tragbare Kosten im Wohnungsbau

Wohngebiet ‚Am Cavalier Holstein’, Mainz

Preis:
Nominierung Deutscher Bauherrenpreis 2018
Ort:

Mainz

Bauherr:

WB Wohnraum Mainz GmbH & Co. KG

Architekt:

Dipl.-Ing. Architekt Tilman Weyel, WB Wohnraum Mainz GmbH & Co. KG, Mainz; Freiraumplanung: Adler &Olesch Landschaftsarchitekten und Ingenieure, Mainz

NEUE WOHNGEBIETE

Generationsübergreifendes Projekt „Zu Hause in Mainz – Miteinander sorgenfrei leben“

Die Bauherrin hat sechs barrierefreie Gebäude mit 96 Wohnungen um einen lebendigen Quartiersplatz so gruppiert, dass ein spannungsvolles Raumgefüge entstanden ist. Leichte Versätze und Gassen zwischen den beiden Zeilen erlauben vielfältige Blickwinkel auf die klare Architektur der durch Loggien und Balkone strukturierten Häuser. Beim Wohnungsdesign wurden sowohl die Bedürfnisse junger Familien als auch älterer und behinderter Menschen berücksichtigt. Mehr als die Hälfte der Wohnungen ist öffentlich gefördert.

Herz des Ensembles ist der hochwertig gestaltete Quartiersplatz. Hier sieht und trifft sich die Nachbarschaft. Das Servicebüro eines Pflegedienstes befindet sich unmittelbar am Quartiersplatz. Im ehrenamtlich von engagierten Anwohnern betriebenen Nachbarschaftscafé bieten eine Küche und ein Gemeinschaftsraum Platz für Begegnungen. Hier wird gemeinsam gekocht und gegessen, gespielt oder gefeiert.

Die Jury war davon beeindruckt, wie gut die bauliche Lösung das nachbarschaftliche Miteinander unterstützt.

Anzahl der Wohnungen: 96
Wohnfläche insg.: 6.681,46 m2
Baukosten brutto (KG 300 + KG 400): 1.400 € /m2 (WF)
Nettokaltmiete: 6,00 – 9,63 € /m2
Primärenergiebedarf: 18,5 kWh/(m2a)
Spez. Transmissionswärmeverlust: 0,32 W/(m2 K)
Endenergiebedarf: 58,2 kWh/(m2a)
Energieversorgung: Fernwärme