Deutscher Bauherrenpreis

Hohe Qualität – Tragbare Kosten im Wohnungsbau

Wohnanlage mit 164 Wohnungen, Erlangen

Ort:

Erlangen

Bauherr:

GEWOBAU Erlangen – Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Erlangen mbH, Erlangen

Architekt:

grabow klause architekten, München

Projektblatt

Die 2018 fertiggestellte Wohnanlage mit 164 Wohnungen und einer Tiefgarage wurde als Ersatzneubau in zentrumsnaher Lage in Erlangen errichtet. Alle Wohnungen sind barrierefrei, zum Teil auch rollstuhlgerecht. Die Anlage wird durch ein hohes Maß an Grünflächen bereichert, die zum Verweilen und Spielen einladen. Auch ein Großteil der Dachflächen wurden begrünt. Als ein im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus realisiertes Projekt zeichnet es sich durch ökonomische Grundrisse und kompakte Gebäudekonfigurationen sowie durch ein nachhaltiges Energiekonzept aus. Unter der Vorgabe der Einhaltung der Fördergrenzen konnten günstige Mieten für verschiedene Einkommens­- und Zielgruppen erreicht werden. Die architektonisch hochwertige Umsetzung ist das Ergebnis von Einzelvergaben an zumeist regionale Firmen. Durch eine rationelle Bauweise konnte die Belastung für das nachbarschaftliche Umfeld in der Bauphase gering gehalten werden.

Die Jury würdigt die Einfügung der Neubauten in den vorhandenen Städtebau. Trotz der Verdoppelung der Anzahl der Wohnungen gegenüber dem Bestandsgebäude ist eine gelungene Verbindung von sozialem Anspruch und architektonischer Qualität entstanden.