Deutscher Bauherrenpreis

Hohe Qualität – Tragbare Kosten im Wohnungsbau

Kegelhof, München

Ort:

München

Bauherr:

GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH, München

Architekt:

Landherr Architekten, München

Projektblatt

Der Kegelhof verbindet in ungewöhnlicher Weise den Aus- und Umbau einer ehemaligen Papiermühle mit einem großen Neubaubereich für 36 Wohnungen in landschaftlich reizvoller Lage am Auer Mühlbach. Vorbildlich ist die Zusammenarbeit der beteiligten Institutionen in der Vorbereitungsphase des Neubauteils. Die gemischte Nutzung mit behindertengerechten Wohnungen, einer von der Inneren Mission betreuten inkludierten Wohngemeinschaft, einem Bewohnertreff sowie Räumen für die Hausverwaltung wurde klug kombiniert. Die Grundrisse überzeugen durch funktionale Organisation und Großzügigkeit. Die Außenanlagen reagieren auf die vorgefundene besondere landschaftliche Fluss-Situation.

Das Projekt löst in vorbildlicher Weise die Herausforderungen der Stadtreparatur bei gleichzeitiger Einbeziehung vorhandener Bausubstanz und harmonischer, zurückhaltender Architekturausprägung des Neubauteils. Der Kegelhof ist ein gelungener Stadtbaustein, der beispielgebend Altes durch Wiedernutzung und Neues als Addition zusammenführt und damit die Lebensfähigkeit der gemischt genutzten Gesamtanlage langfristig gewährleistet.